Zentralrat der Juden „Eruption von Judenhass schockiert uns“

Video „Judenhass schockiert uns“
Video Antisemitismus in Deutschland

„Können wir in Deutschland bleiben?“ Diese Frage sei ihm in den letzten Wochen hundertfach gestellt worden, sagt Dieter Graumann, Präsident des Zentralrats der Juden. Im heute.de-Interview fordert er von der Bevölkerung und den muslimischen Verbänden mehr Engagement gegen Antisemitismus (siehe auch Video).

Seit Beginn des Gaza-Konflikts werde Antisemitismus in Deutschland offen auf der Straße ausgetragen. „Das gab es bisher nicht“, sagt Graumann. „Diese Eruption von Judenhass schockiert uns.“ Die Juden in Deutschland seien bedrückt und besorgt – und viele stellten die Frage, ob sie hier bleiben könnten. „Resignieren wäre aber falsch. Wir müssen ein Zeichen setzen: Wir lassen uns nicht einschüchtern“, sagt Graumann.

Graumann: Gaza-Konflikt nicht Grund für Judenhass

Mit dem Gaza-Konflikt hat der Antisemitismus nach Graumanns Ansicht nichts zu tun. „Wer schreit ‚Juden sollen vergast werden‘,

der will sich nicht für Gaza engagieren“, sagt er. Wer sich nun offen so äußere, sei auch schon vor dem Ausbruch der aktuellen Kämpfe in Nahost Antisemit gewesen. „Der Gaza-Konflikt wird nur genutzt, um den Judenhass scheinbar politisch korrekt auszuleben.“Zugleich registriert Graumann „sehr viel Solidarität“ von deutschen Politikern, Kirchen und Medien. Doch die Unterstützung der „politischen Eliten“ reiche nicht, auch die Bevölkerung müsse sich mehr engagieren. „Wo sind die Menschen in diesem Land“, fragt Graumann. „Unsere Freiheit ist auch Eure Freiheit.“

Dieser Beitrag wurde unter Israel abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.